Featured Slider

Get to know us TAG - Lern üs CH-Blogger kenne


Die liebe Vali, eine schweizer Bloggerin hat einen tollen tag ins Leben gerufen. Natürlich mache ich da gerne mit und zwar geht es um die schweizer Blogger und das man uns durch diesen tag besser kennenlernt.

The Dance Show in der Schweiz - Gewinne Tickets


Bald ist es soweit, am 20. Mai findet die längste Urban Dance Competition der Schweiz im Hallenstadion Zürich statt. Zum zweiten Mal treten die weltbesten Dancecrews der Welt gegeneinander an.

2 Wochen Ölziehen mit OLIVEDA



Ölziehen? Was ist das denn? Wohin soll ich das Öl ziehen? In diesem Beitrag möchte ich euch das Ölziehen erklären und ein Fazit ziehen nach meinem 2 wöchigen Test. Los gehts,
Ölziehen kommt aus der Ayurvedischen Kunst. Und ganz schnell erklärt, man nimmt morgens einen Löffel Öl in den Mund und spült ihn damit ca. 10 Minuten lang. Nun aber zur ausführlichen Erklärung und meinem Testbericht zum Mundziehöl von Oliveda.


Weshalb soll das Ölziehen gut sein?
Im Mund sammeln sich verschiedene Giftstoffe an wie auch Pilze und Bakterien. Besonders für die Mundgesundheit wirkt sich das Ölziehen positiv aus. Durch das Ölziehen werden nämlich sämtliche Giftstoffe aus dem Mund "gezogen" also eine Art entgiften kann man sagen. Auch stärkt es das Zahnfleisch und die ganze Mundflora und es soll sogar bei Migräne helfen. Ja eine wirklich tolle Sache die mich schon lange interessiert.

Wie Funktioniert Ölziehen?
Immer morgens gleich nach dem aufstehen nimmt man einen Löffel voller Pflanzenöl in den Mund und zieht es durch die Zähne für ca. 10 Minuten. Danach ist es wichtig dass man das Öl nicht einfach den Abfluss runter spült sondern in ein Tuch spuckt und es dann im Hausmüll entsorgt. Wichtig ist das man das Öl wirklich noch vor dem Zähne putzen oder trinken zu sich nimmt.


Meine Erfahrung mit OLIVEDA
Ich muss gestehen das ich das Ölziehen schon mal vor einem Jahr probiert habe und gescheitert bin. Zwar hatte es ich es damals mit einfachem Kokosöl probiert und es waren schreckliche 10 Minuten.
Ja am Anfang ist es wirklich nicht ganz easy. Öl hat eine merkwürdige Konsistenz und daran muss man sich mal gewöhnen. Das Mundziehöl von Oliveda hat einen leichten Minzgeschmack war es dadurch viel einfacher macht. Beim 3. Tag merkte ich langsam das es mir einfach fiel.
Gesundheitlich habe ich in diesen 2 Wochen keinen Unterschied gemerkt aber einen frischeren Atem habe ich bemerkt. Irgendwie fühlte sich mein Mund "sauberer" an als sonst.

Fazit
Ich werde probieren das Ölziehen beizubehalten da ich es wirklich eine tolle Sache finde und mich die Ayurvedische Heilkunst im Allgemeinen sehr interessiert. Natürlich gibt es diejenigen die sagen es gibt keine wissenschaftlichen Erkenntnisse dass das Ölziehen eine Wirkung hat. Jeder darf hier auch seine eigene Meinung dazu haben.
Jedenfalls ist es mit dem Öl von Oliveda um einiges leichter gefallen als mit herkömmlichen Pflanzenöl.

Hat jemand von euch schon Erfahrungen gesammelt mit Ölziehen und wenn ja welche?


*Das Produkt wurde mir kostenlos von Oliveda zu Verfügung gestellt.

Happy Easyter mit LUSH Cosmetics


Ostern ist nicht nur ein Gaumenschmaus mit all der Schokolade nein auch für die Nase kann es ein Fest werden und noch mehr auch für unsere Haut. Ja also wenn es um Geruch und um beauty geht kann es sich eigentlich nur um LUSH halten.

Monatsrückblick März


Hurra der Frühling ist da und uns wurde eine Stunde Zeit geklaut. Das merke ich ja immernoch, mein ganzer Biorythmus ist durcheinander, wem geht es auch so? Nun aber zum Rückblick.