KIKO The Brush Experts Pinsel im Test



Vor einigen Jahren hatte ich besass ich genau zwei Pinsel. Einen für den Bronzer und einen für die Lidfalte. Foundation trug im immer mit den Händen auf und auch der Lidschatten verblendete ich mit den Fingern. Einzig für meine geliebten Smokey Eyes in dieser Zeit brauchte ich einen Pinsel für die Lidfalte.

Heute wäre das Undenkbar. Ich habe mittlerweile soviele Pinsel das ein Teil davon nicht mal benützt werden weil ich einfach keinen Platz mehr dafür habe im Badezimmer und dort halt dann nur meine Lieblinge stehen.
Nun hat KIKO ein neues Pinselsortiment herausgebracht und ich wurde noch vor Weihnachten mit einem Päckchen überrascht in dem einige dieser Neuheiten drin war. Fleissig wurden diese dann auch in den letzten paar Wochen getestet.


Das Ganze Sortiment findet übrigens hier. Zuerst die gute Nachricht oder zuerst die schlechte Nachricht? Fangen wir mit dem negativen an, kurz und schmerzlos wie eine Pflaster Entfernung. Die Pinsel bestehen aus Synthetikhaar (hui) und auch aus Naturhaar (pfui). KIKO ist eine Tierversuchsfreie Kosmetikmarke (yay) daher verstehe ich leider auch nicht weshalb einige der Pinsel Naturhaar enthalten. Auch auf Nachforschung habe ich leider nicht herausgefunden was der Grund ist und um für Haare es sich hier handelt. Was ich aber herausgefunden habe und dies trifft ca. zu 90% zu ist, dass die Pinsel die vorne eine weisse Spitze haben aus Synthetikfasern bestehen und die ganz schwarzen Pinsel aus Naturborsten besteht. So könnt ihr also beim Kauf darauf achten, für diejenigen die es interessiert. Weshalb ich eigentlich auf Naturborsten verzichte kann ich mal in einem anderen Post erklären das würde hier den Rahmen sprengen. 



Nun zu den Pinseln selber kann ich nur positives Sagen. Ich habe sie mittlerweile auch schon gewaschen und sie gehen auch immer wieder in ihre Ursprüngliche Form zurück nachdem sie nass waren. Die Pinsel sind sehr weich auf der Haut und wirklich ein Traum zum Arbeiten. Mein Highlight ist der grosse Puder Pinsel 07 CHF 22.90.- (Synthetik), er ist so flauschig und fluffy und trägt das Puder so toll auf der Haut auf, dass ich sogar seitdem ich diesen Pinsel habe auch ohne Foundation aus dem Haus gehe und nur Puder benutze. Auch mit dem Blendepinsel 56 CHF 14.90.- (Natur) lässt sich sehr gut arbeiten verblenden.

Die Produkte sind sehr hochwertig verarbeitet und das Design sieht in meinen Augen sehr professionell aus. Ich kann die Pinsel wirklich sehr empfehlen, auch vom Preis – Leistungsverhältnis her. Wie gefallen euch die Pinsel?



*PR Sample

Kommentare

  1. Die Pinsel sehen echt gut aus!
    Vor allem der weiche schaut schon soo weich aus!
    Liebst, Colli
    vom Beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  2. Hey!
    I saw your blog and I liked, I am following u now and I hope u can visit my blog and follow me back, great post.
    Kisses ^^

    AntwortenLöschen